Selma
07.08.2017 von Selma

Bereit für unsere Ausbildung - das Quiz

Ausbildung-Quiz

Kickern, Döner und Computerspiele?!

Und was hat das bitte mit der Ausbildung zu tun?

Wir suchen junge und engagierte Menschen, die gut in unser Team passen. Diese Eigenschaften finden sich bei all unseren MitarbeiterInnen wieder. Egal ob das gemeinsame Döner-Essen in der Mittagspause, spannende Kicker-Matches nach Feierabend oder eine Lan-Party am Freitagabend, all das sind Events, die regelmäßig bei uns stattfinden.

Natürlich ist es von Vorteil, wenn du schon ein Praktikum im Bereich IT absolviert hast oder dich in deiner Freizeit mit der ein oder anderen Programmiersprache beschäftigt hast. Genauso, wenn nicht sogar noch viel wichtiger ist, dass du dich gut in das Team integrieren kannst. Für die unterschiedlichen Projekte arbeiten unsere Entwickler eng zusammen. Gute Stimmung ist dafür das Non-Plus-Ultra.

Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, was als Azubi bei der solutionDrive alles auf euch zukommt, haben wir Vladislav und Julius - jeweils 2. und 3. Lehrjahr - dazu interviewt.

Warum habt ihr euch für die solutionDrive entschieden?

Vladislav: Ich habe die solutionDrive gewählt, weil es eine familiäre Firma ist, in der es so aussah, dass man dort neben der Arbeit auch Spaß haben könnte. Das hat sich zum Glück auch so herausgestellt ;)

Was macht Spaß an der Ausbildung?

Julius: Am meisten machen mir Azubi-Projekte Spaß, da wir dort unsere eigenen Deadlines setzen können, aber auch selber die Planung übernehmen und uns Gedanken machen müssen, wie wir die Software gestalten.

Was findet ihr gut an der Ausbildung in der solutionDrive?

Julius: Gut gefällt mir die schnelle und intensive Integration in die Entwickler-Teams. Auch die neuen Technologien, die zum Einsatz kommen, sind sehr spannend.
Außerdem bekommen wir die Fahrtkosten erstattet, kostenlose Getränke und den Obstkorb finde ich ziemlich gut.

Was war anders als anfangs gedacht?

Vladislav: Noch während der Schulzeit habe ich mir das Video über den Beruf “Fachinformatiker” auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit angeschaut und war danach ziemlich ernüchtert. Ich dachte, es ist nicht möglich damit mein Hobby zum Beruf zu machen. Aber zum Glück habe ich mich geirrt. Neben der Arbeit haben wir hier auch eine Menge Spaß.

Wie geht es nach der Ausbildung für Euch weiter? Was sind eure Pläne für die berufliche Zukunft?

Vladislav: Ich bin mir da noch unsicher. Zuerst möchte ich auf jeden Fall übernommen werden und Berufserfahrung sammeln. Nebenbei würde ich jedoch auch sehr gern mein Abitur nachholen und überlege daher mich an der Beruflichen Oberschule (BOS) hier in Nürnberg anzumelden. Vielleicht lässt sich die Arbeit bei der solutionDrive und mein Abitur miteinander verbinden.

Julius: Ich möchte sehr gerne übernommen werden, um noch weitere Berufserfahrung zu sammeln, sodass mir in Zukunft alle Optionen offen bleiben.

 

Wir hoffen euch so schon mal einen ersten Einblick in die Ausbildung gegeben zu haben. Alle weiteren Informationen zu unserer Ausbildungsstelle für 2018 findet ihr unter: www.solutiondrive.de/ausbildung-2018 

Bei weiteren Fragen zögert nicht uns zu kontaktieren.